Stellenausschreibung zur Unterstützung des Verwaltungsdienstes

Wir suchen ab 1. März 2023, sachgrundlos befristet nach § 14 Abs. 2 TzBfG bis zum 28. Februar 2025, zur Unterstützung des Verwaltungsdienstes im Bereich Forsten eine

Teilzeitkraft (m/w/d) zur Unterstützung des Verwaltungsdienstes

mit einem Stundenumfang von 50 % (20 Stunden, 3 Minuten)

    Aufgabenschwerpunkte

    • Allgemeine Sekretariats- und Büroarbeiten: Schreibarbeiten, Schriftgutverwaltung (auch elektronisch mittels eAkte), Tele-fondienst, Posteinlauf und -versand, Mailempfang und -versand, Beschaffungen)
    • Mitarbeit bei der Vorbereitung, Organisation und Durchführung von Veranstaltungen (Waldjugendspiele, Motorsägenkurse etc.)

    Formale Anforderungen

    • Abgeschlossene kaufmännische Ausbildung oder eine abgeschlossene Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten oder eine vergleichbare Qualifikation
    • Bewerben können sich Personen, die vorher noch nicht in einem Arbeitsverhältnis zum Freistaat Bayern gestanden haben. Praktika und der Vorbereitungsdienst sind kein Einstellungshindernis.

    Fachliche Anforderungen

    • Erfahrung mit Verwaltungstätigkeiten
    • sehr guter Umgang mit MS-Office
    • forstliche Kenntnisse sind nicht zwingend erforderlich

    Außerfachliche Anforderungen

    • hohe Arbeitsqualität, Einsatzbereitschaft, Belastbarkeit
    • Flexibilität in der Arbeitszeitgestaltung, um saisonale Arbeitsspitzen im Team bewerkstelligen zu können
    • gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit

    Beschäftigungsbebehörde


    Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Deggendorf-Straubing
    Graflinger Str. 81
    94469 Deggendorf

    Beschäftigungsort

    • Deggendorf; unter Umständen ist bei Bedarf auch mit einem Einsatz am Dienstort Straubing zu rechnen

    Bezahlung

    • Der Tätigkeit und Qualifikation entsprechend bis Entgeltgruppe 5 TV-L (unverbindl. Bewertung)

    Ihre Vorteile

    • Eine interessante und verantwortungsvolle Tätigkeit
    • Ein kollegiales Umfeld mit flachen Hierarchien
    • Fortbildungsangebote
    • Anwendung des TV-L, das bedeutet u.a. 30 Tage Urlaub (bei einer 5-Tage-Woche), gleitende Arbeitszeit, Jahressonderzah-lung, Zusatzversorgung (VBL)
    Schwerbehinderte Bewerber (m/w/d) werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt. Das AELF Deggendorf fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen. Sie werden deshalb entsprechend Art. 7 Abs. 3 Bayerisches Gleichstellungsgesetz besonders aufgefordert, sich zu bewerben.
    Auf Antrag erfolgt die Stellenvergabe unter Beteiligung der Gleichstellungsbeauftragten. Kosten und Auslagen für Vorstellungsreisen werden nicht erstattet.

    Bitte schicken Sie Ihre Bewerbungen bis zum 5. Februar 2023 ausschließlich per Mail an

    Ansprechpartner

    Klaus Stögbauer
    AELF Deggendorf-Straubing
    Kolbstraße 5a
    94315 Straubing
    Telefon: 09421 8006-1410
    Fax: +49 991 208-2190
    E-Mail: poststelle@aelf-ds.bayern.de